Die ENERGIEFASSADE CEPA® vereint die Funktionen Dämmen, Heizen, Kühlen und Speichern in einem System. Die innovative Lösung von CEPA® ermöglicht eine Niedertemperatur-Energieverteilung über die Außenhülle der Bestandsimmobilie. Das macht die Fassade ökologisch zur perfekten Wahl für zu sanierende Objekte. Durch die Verrohrung von außen ist die Methode minimalinvasiv und ein Umzug der Nutzer: innen während der Sanierung nicht notwendig. Die Technologie funktioniert wie eine energiesparende Fußbodenheizung mit der Funktion des Heizens und Kühlens und wirkt an 365 Tagen behaglichkeitsfördernd. Das bestehende Mauerwerk wird zum Energiespeicher.

CEPA

CEPA®  inaktiv

CEPA® aktiv kühlen

CEPA® aktiv heizen

CEPA

CEPA® ist…

ENERGIESPEICHER

ENERGIEVERTEILER

UNABHÄNGIG

NACHHALTIG

RESSOURCENSCHONEND

UMWELTSCHONEND

DÄMMSYSTEM

HEIZEN UND KÜHLEN

Rückblick auf die European Sustainable Energy Week 2024 in Brüssel
Rückblick auf die European Sustainable Energy Week 2024 in Brüssel

Rückblick auf die European Sustainable Energy Week 2024 in Brüssel// Die European Sustainable Energy Week (EUSEW) 2024 in Brüssel stellt ein zentrales Forum für die Diskussion nachhaltiger Energieinnovationen dar. Unter…

Ausbau des Expertenteams der F&E Abteilung am Standort Schladming
Ausbau des Expertenteams der F&E Abteilung am Standort Schladming

Ausbau des Expertenteams der F&E Abteilung am Standort Schladming – wir begrüßen Thomas Ramschak im Team von TOWERN3000// Die kontinuierlichen Fortschritte unseres Unternehmens und die vielversprechenden Ergebnisse unserer Forschung und…

B+M Newtec als erster CEPA®-Kooperationspartner der Logistik
B+M Newtec als erster CEPA®-Kooperationspartner der Logistik

Händlernetzwerk für Österreichs Energiefassade finalisiert// Die Lagerhaltung und der Transport von CEPA® Rohren und dem CEPA® energy distriputer werden zukünftig durch das österreichische Unternehmen B+M Newtec übernommen. Damit wird die…

DAS CEPA® PLUS

CEPA BIETET AUCH WEITERE LÖSUNGEN

SERIELLES SANIEREN

BAUTEILAKTIVIERUNG

ENERGY DISTRIBUTION

PRÄMIERUNGEN & AUSZEICHNUNGEN

Sieger des “Innovationspreis Steiermark” 2024
Sieger des “Innovationspreis Steiermark” 2024

Sieger des “Innovationspreis Steiermark” 2024// Die CEPA-Technologie ist wie eine Fußbodenheizung, die im Zuge einer Sanierung oder eines Neu-baus an der Außenwand des Gebäudes angebracht wird, während die Bewohner in…

ACR Innovationspreis 2023 – Fassadenelemente zur Gebäudesanierung
ACR Innovationspreis 2023 – Fassadenelemente zur Gebäudesanierung

CEPA -Fassadensystem für den ACR Innovationspreis 2023 nominiert// Der ACR-Innovationspreis belohnt Kooperation und Innovation. Forschungsprojekte, die aus der Zusammenarbeit zwischen kleinen und mittelständischen Unternehmen und ACR-Institutionen entstanden sind, bekommen hier…

Wer kann CEPA®-Partner werden?

CEPA® spricht das ganze breite Feld an Wirtschaftszweigen an: Jede:r kann CEPA®-Kooperationspartner werden! Wer Interesse hat und sich angesprochen fühlt, kann aktiv am Erfolg dieser richtungsweisenden Bautechnologie teilhaben und noch direkter die Zukunft mitgestalten. Industriebetriebe, Handwerksunternehmen, Fachplaner, Energieberater, Energieproduzenten, Finanzdienstleister – als CEPA®-Partner tun sich neue Möglichkeiten auf.

Warum CEPA®-Partner werden?

Als CEPA®-Partner erhalten Sie einen raschen Einstieg in eine praxistaugliche Sanierungslösung mit vielen Vorteilen für Ihre Kunden. Hauptargument: Sie tragen aktiv dazu bei, dass sich der jährliche Energieverbrauch Ihrer Kunden reduziert. Dabei können Sie selbst entscheiden, wie stark Sie sich mit Ihren Produktlösungen oder Dienstleistungen einbringen möchten. Sie sind Teil eines im Zusammenschluss von Praxis und Forschung entwickelten Konzeptes, welches Ihr Unternehmen als Förderer einer nachhaltigen Lösung sichtbar macht. Ihr Engagement wird positiv dazu beitragen, die Klimaziele bis 2040 und die erforderliche Dekarbonisierung zu erreichen – und umgekehrt wird dieser Einsatz Sie bei der Erreichung Ihrer wirtschaftlichen Ziele unterstützen.

Wie werde ich CEPA®-Partner?

Unser gemeinsamer Weg beginnt, wie so Vieles im Leben, mit einem Gespräch.

Im Vorfeld dazu schicken Sie uns bitte eine kurze Vorstellung von Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer Dienstleistung per Mail.

DAS SAGEN UNSERE PARTNER

Knaus_Koop_CEPA_Portrait_0323

KNAUFINSULATION

Die Marke Knauf Insulation war mit Dämmplatten aus Glaswolle und Steinwolle sowie einer Einblasdämmung beim Testsetting vertreten. Bereits in der frühen Phase zeichnete sich ab, dass alle drei Produktkategorien hervorragend als Dämmkomponenten des CEPA®-Systems geeignet sind.

Die Flexibilität bei der Anpassung der Produktspezifikationen und das aktive Einbringen der Knauf-Expertise im fortwährenden Optimierungsprozess stachen positiv hervor. Wie die vielen Gespräche immer wieder bestätigten, sieht auch Knauf Insulation das große Potenzial von CEPA® als Kühl- und Heizsystem für den Sanierungsmarkt: Als gesamtheitliche Lösung mit Heiz-, Kühl- und Speicherfunktion kann die Technologie 365 Tage im Jahr 24 Stunden am Tag ihre energiesparende  Wirkung zeigen.

1-2-3 PROJEKTABWICKLUNG

Sie haben ein Projekt, bei dem Ihnen die Technologie von CEPA® nützlich sein kann? Haben Sie die Möglichkeiten von CEPA® als Problemlösung für Ihr Vorhaben entdeckt und möchten mehr ins Detail gehen – für Ihre eigene Immobilie oder für jene eines Kunden als deren Architekt, Fachplaner, Bauphysiker, Berater, Bauunternehmen, Handwerker? Dann reichen Sie das Projekt ein!

ABLAUF

1. PROJEKTABWICKLUNG

Um uns ein Bild von den Gegebenheiten machen zu können, reichen die wichtigsten Daten, die in unserem Formular einzugeben sind.

2. PROJEKTPRÜFUNG

Wir prüfen, ob die Daten schlüssig sind und in Bezug auf das CEPA®-Konzept eine realisierbare Grundlage liefern. Darauf basierend starten wir mit der ersten Analyse des Optimierungspotenzials.

3. PROJEKTSTART KOORDINATION

Nach einer positiven Bewertung durch unsere Experten senden wir Ihnen Terminvorschläge zur Besprechung des Projekts und um den nächsten Schritt mit Ihnen zu koordinieren.

[/vc_row_inner]

INDUSTRIE – +
HANDELSPARTNER

HANDWERK
MONTAGE

FACHPLANER

WAS IST CEPA?


  • CEPA® ist eine innovative Energiefassade. Sie vereint die Funktionen Dämmen, Heizen, Kühlen und Speichern in einem System. Dafür wird das Flächenpotenzial von Gebäudehüllen genutzt, indem die Energieverwaltung und Energieverteilung über die Außenwand erfolgt. Durch die Art der Installation bzw. außenseitige Anbringung der Fassade hat CEPA® als Gesamtkonzept besondere Relevanz für Immobilien, die zu sanieren sind.
  • Die großen Wärmeübertragungsflächen und Speicherkapazitäten, die sich an der Außenhülle eines Gebäudes ergeben, ermöglichen eine Umstellung des Energiedurchlaufs auf Niedertemperatur, wodurch erneuerbare Energien wesentlich effizienter genutzt werden können.

WIE FUNKTIONIERT CEPA?


  • CEPA® funktioniert im Grunde wie eine Fußbodenheizung auf Niedertemperatur über die Außenwand eines Gebäudes.
  • Sie erfüllt die Aufgaben Heizen und Kühlen und die Funktionen Dämmen und Speichern in einem. Das Gesamtsystem ist dabei völlig unabhängig – vom Fassadendesign ebenso wie vom Energieträger.
  • Durch die Verrohrung von außen ist die Methode minimalinvasiv und die Bewohner: innen bzw. Nutzer: innen müssen während der Sanierung nicht ausziehen.

 

WIE ÖKONOMISCH IST CEPA


  • Handwerksbetriebe können sich als CEPA®-Kooperationspartner von uns schulen lassen und dadurch die Kompetenzen der Mitarbeiter: innen erweitern. Dies stärkt die Positionierung auf dem Markt und generiert Nachfrage. CEPA® rechnet sich also mehrfach.
  • CEPA® führt zu einem geringeren Energieverbrauch. Das ist sowohl im Sinne der Bewohner: innen wie auch der Umwelt, und es führt gleichzeitig zur Werterhaltung bzw. Wertsteigerung der Immobilie und zu einer guten Vermietbarkeit.

SANIEREN VON ALTBESTAND


  • Bei der CEPA®-Fassade werden die Rohre von außen angebracht. Dadurch muss nur minimal in die Bestandsmasse eingegriffen werden und die Nutzer: innen der Immobilien können während der Sanierung wohnen bleiben.
  • Das CEPA®-Konzept setzt auf vorhandene, teils vor Jahrzehnten errichtete Bausubstanz, d.h. auf bereits gebundenes CO2, welches durch die Sanierung und in Folge die Weiternutzung der Immobilie erhalten bleibt.
  • Die Umstellung auf Niedertemperaturbetrieb durch die Nutzung der großen Wärmespeicherkapazitäten an der Fassade bedeutet gerade bei den typischen Altbauten mit hohen Räumen einen enormen Gewinn hinsichtlich des Energiesparens.

WIE UND VON WEM WIRS DAS SYSTEM AN DIE WAND GEBRACHT??


  • Bei der CEPA®-Fassade werden die Rohre von außen angebracht. Dadurch muss nur minimal in die Bestandsmasse eingegriffen werden und die Nutzer: innen der Immobilien können während der Sanierung wohnen bleiben.
  • Das CEPA®-Konzept setzt auf vorhandene, teils vor Jahrzehnten errichtete Bausubstanz, d.h. auf bereits gebundenes CO2, welches durch die Sanierung und in Folge die Weiternutzung der Immobilie erhalten bleibt.
  • Die Umstellung auf Niedertemperaturbetrieb durch die Nutzung der großen Wärmespeicherkapazitäten an der Fassade bedeutet gerade bei den typischen Altbauten mit hohen Räumen einen enormen Gewinn hinsichtlich des Energiesparens.